Steuerungstechnik ~ Elektrotechnik ~ Automation
Firmen-Geschichte Am 25. März 1991, also kurz nach der Wende, wurde die Ematik GmbH gegründet. Gründungsgesellschafter waren die SKET SMM GmbH Magdeburg (ca. 2500 Mitarbeiter) und die Elektromatik Dortmund GmbH (ca. 100 Mitarbeiter). Durch die Elektromatik Dortmund GmbH, ein Unternehmen aus der Steuerungstechnik-Branche, wurde elektrotechnisches Know-how eingebracht. Der Gesellschafter SKET SMM GmbH steuerte anspruchsvolle Aufträge aus den Bereichen Walzwerkstechnik, Kabel- und Verseilmaschinen, Krane, Ölmaschinen, Umwelttechnik sowie Aufbereitungstechnik bei. Zu Beginn der Unternehmenstätigkeit erfolgten umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen, um die Kenntnisse der Mitarbeiter entsprechend den neuen Aufgabengebieten zu entwickeln. 1995 wurden schrittweise die Gesellschaftsanteile der Ematik GmbH im Rahmen eines Management buy out komplett durch die Mitarbeiter Dipl.-Ing. Henner Dörnenburg und Dipl.-Ing. Frank Juling übernommen. Es folgte eine erfolgreiche Expansion des Unternehmens. Anschließend setzte die Ematik GmbH auf eine Erweiterung des Leistungsprofils von der Feldebene bis zur Unternehmensleitebene unter Nutzung moderner Technologien aus dem Bereich des MES (manufacturing execution system). Damit ist die Ematik GmbH in der Lage, Komplettleistungen vom Schaltschrankbau über Hard- und Softwareprojektierung und Visualisierung, bis zur Produktionssteuerung anzubieten. 1998 wurde die Ematik GmbH Partner der Wonderware GmbH als System Integrator . 2004 wurde die Ematik GmbH von der Siemens AG zum Solution Partner ernannt. 2006 wurde das Geschäftsfeld der Einschneckenextruder für die Kunststoffindustrie in die Ematik GmbH integriert. Der Markenname der Extruderbaureihe lautet SKETmatik und ist ein eingetragenes Warenzeichen. Im gleichen Jahr erfolgte die Zertifizierung der Ematik GmbH durch Underwiters Laboratories Inc. zur Fertigung und Labeln von Schaltanlagen nach UL508a. File Nummer lautet: E303737. Ebenso wurde erstmalig das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 ausgestellt und damit das Qualitätsmanagement der Ematik erfolgreich abgenommen. 2008 erfolgte der Umzug in die neue Betriebsstädte am Flugplatz Magdeburg. Mit 800 qm Bürofläche, einem Technikum für die Einschneckenextruder und einer 700 qm großen Fertigungswerkstatt wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Weiterentwicklung gelegt. 2009 wurde unter maßgeblicher Beteiligung der Ematik GmbH die FMB Flugplatz Magdeburg Betriebsgesellschaft mbH gegründet und der Flugplatz Magdeburg von der Stadt Magdeburg gepachtet. Der Flugplatz sollte wegen eines zu hohen Zuschußbedarfes geschlossen werden. Seit der Übernahme wird der Flugplatz erfolgreich und ohne Betriebskostenzuschüsse geführt und damit ein schneller Zugang zur Stadt für den Geschäftsflugverkehr gesichert.   Näheres unter www.edbm.de  2011 die Ematik GmbH feiert Ihr 20 jähriges Firmenjubiläum. 2014 Erweiterung des Grundstückes auf 7000 qm. Errichtung und Bezug einer zweiten Fertigungshalle mit einer Grundfläche von 800 qm.
SKET GRUSON Werk
© Ematik GmbH 2011 - 2016
Steuerungstechnik ~ Elektrotechnik ~ Automation Steuerungstechnik ~ Elektrotechnik ~ Automation